28.05.2013 Bio-SNG-Entschwefelung

Entwicklung eines neuartigen energie- und rohstoffeffizienten Entschwefelungssystems für die Erzeugung von Bio-Erdgas (Verbundvorhaben)

Flyerbook_biogas_03KB041.pdf

4.2 M

26.04.2013 LEHMANN-News: Ausgabe 01/2013

LEHMANN-Newsletter_01-2013.pdf

2.8 M

22.11.2012 Mit Ingenieurskunst die Zukunft meistern

Lehmann Maschinenbau zeigt auf der "waste to energy+recycling", wie das Wertstoffpotential im Abfall erschlossen werden kann

 

Bremen / Jocketa, 22.11.2012 – Abfall kann nur dann zum Wertstoff werden, wenn geeignete Recyclingverfahren eingesetzt werden. Dabei geht es nicht um stoffliche gegen energetische Nutzung, sondern um die kluge Abwägung, mit welchen Schritten sich möglichst viele Ressourcen rückgewinnen lassen. Auf der "waste to energy+recycling" vom 19. bis 20. Februar 2013 in Bremen gibt Thilo Lehmann, Geschäftsführer der Lehmann Maschinenbau GmbH, in seinem Vortrag "Wertstoff-Recycling" einen Überblick über die verfügbaren Sortier- und Aufbereitungstechniken. Das Unternehmen präsentiert sich außerdem in der Ausstellung der siebten internationalen Fachmesse und Konferenz für Energie und Rohstoffe aus Abfall und Biomasse. ...

pm_221112_lehmann.pdf

32 K

30.10.2012 LEHMANN-News: Ausgabe 02/2012

LEHMANN-Newsletter_02-2012.pdf

1.7 M

19.10.2012 Einweihung des Applikationszentrums Bioenergie in Pöhl/Vogtland

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS Dresden und die Lehmann Maschinenbau GmbH aus Jocketa bündeln ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der stofflichen und energetischen Nutzung von Biomasse in einem neu eröffneten Applikationszentrum im Vogtlandkreis. ...


12.06.2012 Fraunhofer Institut sagt: „Besser geht es nicht“ – Bioextrusion by LEHMANN bringt 100% Ausnutzung der fermentierbaren Biomasse

Zu diesem Schluss kommen die Forscher vom Fraunhofer IKTS in Dresden. Sie begleiten die Biogasanlage im Technologiepark BioEnergie Pöhl seit einigen Jahren intensiv.

120613_Besser_geht_es_nicht.pdf

141 K

12.06.2012 Institut erteilt Ritterschlag

Das Dresdener Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme bescheinigt dem Pöhler Maschinenbauer Lehmann für dessen Forschungsarbeit in Sachen Biogasanlage: "Besser geht es nicht mehr." Das heißt, für gewöhnlich schwer abbaubare Ausgangsstoffe wie etwa Hybridroggen, Mist, Grassilage oder auch Rapsstroh werden in der Pilotanlage derart intensiv zerkleinert, gerührt, erhitzt und im wahrsten Sinne des Wortes unter Druck gesetzt, dass ihr Energiegehalt zu 100 Prozenz ausgenutzt werden kann (ts)

Freie Presse vom 12.06.2012

2012-06-12_Freie_Presse-Ritterschlag_IKTS_BEP.pdf

559 K

25.05.2012 LEHMANN-News: Ausgabe 01/2012

LEHMANN-Newsletter_01-2012.pdf

1.9 M

21.03.2012 Stroh statt Feldfrüchte

In Deutschland fallen jährlich rund 30 Millionen Tonnen Getreidestroh an, von denen je nach gewählter Evaluationsmethode 8 bis 13 Millionen Tonnen für unterschiedliche energetische Nutzungspfade  …

1200321_Stroh_statt_Feldfruechte.pdf

210 K

05.03.2012 Mehr Gas nach Aufschluss

Viele stark lignozellulosehaltige Reststoffe wie Stroh, Spreu, Landschaftspflegematerial
u. ä. fallen in großen Mengen an. Das Fraunhofer IKTS in Dresden und die
Lehmann Maschinenbau GmbH Jocketa haben untersucht, inwieweit sich diese
Substratesowie Roggensilage und Miscantus nach einem mechanisch-thermischen
Aufschluss für die Biogaserzeugung eignen.  …

2012-01_Neue_Landw.-Sonderdruck_Mehr_Gas_nach_Aufschl.pdf

631 K

19.09.2011 Nutzung hochlignozellulosehaltiger biogener Reststoffe und Substrate in Biogasanlagen

Stark lignozellulosehaltige Substrate oder Reststoffe gelten gegenwärtig als „nicht oder bedingt biogasfähig“. Gründe sind der hohe Ligningehalt, ausgeprägte Markstrukturen  …

2012-02_Landtechnik-Ligno.Substrate_fuer_BGA.pdf

1.8 M

24.01.2011 Bioextrusion - auf den Aufschluss kommt es an

Das Verfahren der Bioextrusion erfolgt durch hydrothermalen Aufschluss und hat sich als kostengünstige Möglichkeit zur stofflichen und energetischen Nutzung von Faserpflanzen bestens bewährt.  …

2010-12_ACKER__plus-_Bioextrusion.pdf

2.2 M

03.05.2010 Schlußbericht auf FNR-Server verfügbar

Der Schlußbericht zum Projekt „Innovative Biogaserzeugung mit gesteigertem Wirkungsgrad durch hydrothermale Aufbereitung – Bioextrusion“ – von NAWARO als Gärsubstrat und Verfahrensnachweis an einer Versuchsanlage in Containerform mit 1t/d Durchsatzleistung (ca. 20 kWel ) ist jetzt auf dem FNR-Server verfügbar.


08.06.2009 Sachsens "einfallsREICHster" 2009 gekürt

Wer kreativ ist, setzt innovative Ideen erfolgreich um: Auch im 15. Jahr des sächsischen Innovationspreises haben die ?

090609_einfallsREICHster2009gekuert.pdf

30 K

01.06.2009 Bessere Biogasausbeute durch hydrothermalen Aufschluss von Biomasse

Als Sondermaschinen- und Anlagenbau stellt sich die LEHMANN Maschinenbau GmbH immer wieder neuen Herausforderungen und ?

MM_2_2009_Lehmann_02-2.pdf

75 K

14.05.2009 Sondermaschinenbau am Ort der Ideen

Der erste Firmensitz der Lehmann Maschinenbau GmbH liegt seit etwa 50 Jahren auf dem Grunde des Stausees der Talsperre Pöhl. Untergegangen ist das vogtländische Familienunternehmen jedoch nicht. Im Gegenteil: ?

09_energieHOLZ.pdf

1.3 M