Unsere Fördertechnik im Überblick

 

Auslegung und Abmessungen gemäß Kundenanforderung.


Rollengurtförderband mobil

 

Anwendung:

  • Förderband zur stetigen Förderung Stückgut von einer Stückigkeit < 65 mm (z. B. Holzhackschnitzeln, Stroh u.a.)
  • die Substrate müssen frei von Störstoffen > 50 mm sein

Antriebsleistung: 1,5 kW

Steigungswinkel: einstellbar bis ca. 30°

 

Rollengurtförderer stationär

Anwendung:
dient zur stetigen Förderung von Holzhackschnitzeln, Stroh sowie Baumverschnitt und kann eine Stückigkeit < 65mm aufweisen.
Die Substrate müssen frei von Störstoffen >50mm sein.
Die Stützen ermöglichen die Winkel- und Höhenverstellung des Bandes und können nach dem Einsatzgebiet angepasst werden.

Antriebsleistung Gurtband: 1,5 kW
Abtriebsdrehzahl Gurtband: 66 U/min
Steigwinkel: ca. 16°

 

Schneckenförderer stationär / mobil

Anwendung:
Steigschnecken sind Förderschnecken zur Beschickung von Dosierern. Sie müssen kontinuierlich mit störstofffreier Biomasse bestückt werden, welche aus Holzhackschnitzeln, Stroh bzw. Baumverschnitt besteht
und eine Stückigkeit < 65 mm hat.

Antriebsleistung: 5,5 kW
Nenndurchmesser: 350 mm
Neigung: ca. 49°
Maße: L 6.650 mm x B 500 mm x H 5.500 mm

 

 

 

Rohrseilförderer

Anwendung:
für staubförmige bis feinkörnige Schüttgüter

 

Antriebsleistung: bis 4 kW
Steigungswinkel: bis 90°
Maße: Länge bis 9m

 

 

 

To top


 Homepage | Impressum | Kontakt | Download | AGB